Fly Fishing on the Falkland Islands
  • © fly fishing with Mauritia 2023 0

Falkland Islands Fly.Fishing

Stacks Image 875
Auf den Falkland Inseln fischt man nicht auf den vorgelagerten Inselgruppen, wie man vielleicht vermuten würde, sondern ausschließlich auf Ostfalkland oder auf Westfalkland, und dort dann in Buchten, in denen ein möglichst großer Süßwasserzulauf einmündet, oder aber in den Flüssen.

Seltsamerweise hat sich auf den Falkland Inseln so gut wie kein Hochseeangeln etabliert. Kleine Yachten am Hafen von Stanley mit in die Höhe ragenden Ruten zum abenteuerlichen Hochseefischen sucht man vergebens, ebenso wie die entsprechende Klientel. Der Falkländer hat hervorragendes Fleisch im Überfluss, ist demnach nicht auf den „Catch of the Day“ für die Dinnertafel angewiesen. Außerdem lädt die heulende See vor den Toren der Antarktis nicht gerade zum Freizeitfischen ein.
Die Falkland Inseln sind ein Archipel mit weniger Niederschlag als man als Tourist annehmen würde. Dies hat zum einen zur Folge, dass dadurch eine ständige Gefahr von Steppenbränden besteht, zum anderen ist der Wasserstand der Flüsse oft sehr niedrig.

Die ganzen Falkland Inseln sind durchzogen von immensen Torflandschaften.
Dadurch sind viele Flüsse – und sogar Küstenregionen – tief braun gefärbt, was es schwer macht, die Tiefe abschätzen oder Pools zu identifizieren. Insofern sollte der Angler geübt darin sein, das Wasser „lesen“ zu können.

Nach einer längeren Trockenzeit halten sich Meerforellen vermehrt in den Küstenregionen auf und warten zuweilen bis in den Herbst auf einen möglichen Aufstieg. Dabei wechseln sie ihre Zeichnung je nach Gewässerfarbe in den Buchten oder dem zukünftigen Laichgewässer.

Diese Buchten sind dann sehr gute Angelspots, um während eines hohen Gezeitenstandes zu fischen. Setzt genug Niederschlag ein, ziehen die Fische hinauf in ihre Laichgewässer – manchmal fällen sie diese „Entscheidung“ sehr schnell…

Finden Sie im Folgenden die besten Angelspots auf den Falkland Inseln, aufgeteilt in Flüsse und Gezeitenbereiche.

Angeln in Flüssen

Folgen Sie diesen Links für eine ausführliche Beschreibung der Flüsse:

Warrah
Herbert Stream
Chartres
San Carlos
Bodie Creek
  •  West Falkland: Warrah River

    West Falkland: Warrah River

  •  West Falkland: Herbert Stream

    West Falkland: Herbert Stream

  •  West Falkland: Chartres River

    West Falkland: Chartres River

  •  East Falkland: San Carlos Rover

    East Falkland: San Carlos Rover

  •  East Falkland: Bodie Creek

    East Falkland: Bodie Creek

Eine kurze Beschreibung des Malo Flusses, des Swan Inlet und L´Antioja finden Sie auf dieser Seite.
  •  East Falkland: Malo River

    East Falkland: Malo River

  •  East Falkland: Swan Inlet

    East Falkland: Swan Inlet

  •  East Falkland: L´Antioja

    East Falkland: L´Antioja

Angeln im Gezeitenbereich

Folgen Sie diesen Links für eine ausführliche Beschreibung der Meeresbuchten:

Many Branch
The Sound
The Murrell
Port San Carlos Bay
Port Sussex Bay
The Frying Pan
  •  West Falkland: Many Branch

    West Falkland: Many Branch

  •  West Falkland: The Sound

    West Falkland: The Sound

  •  East Falkland: At the Murrell

    East Falkland: At the Murrell

  •  East Falkland: Port San Carlos Bay

    East Falkland: Port San Carlos Bay

  •  East Falkland: Port Sussex Bay

    East Falkland: Port Sussex Bay

  •  East Falkland: Frying Pan

    East Falkland: Frying Pan

Eine kurze Beschreibung der Estancia Culverts, des Pedro Flusses und der Swan Inlet Bucht finden Sie auf dieser Seite.
  •  East Falkland: Estancia Culverts and Pedro River

    East Falkland: Estancia Culverts and Pedro River

  •  East Falkland: Bay of Swan Inlet River

    East Falkland: Bay of Swan Inlet River

With the kind support of:

Stacks Image 941

We have placed cookies on your computer to help make this website better. More details can be found on our privacy statement site.